Was es im Ahrntal zu sehen gibt

Die Besonderheit des Wassers findet sich im Tal auch ausgestellt: Im Museum „Magie des Wassers“ in Lappach lernen Sie Wasser von seinen verschiedensten Seiten kennen. Seine besonderen Eigenschaften und Geheimnisse wussten die Menschen des Tales heute wie damals zu schätzen.

Eine kleine Besonderheit für Allergiker hat das Ahrntal auch zu bieten: Der Klimastollen im Gesundheitsdorf Prettau. Atmen Sie bei Ihrem Urlaub im Ahrntal tief ein und aus und werden Sie mit jedem Atemzug gesünder!

Acht Orte zählt das Tal, jeder davon ist auf seine Weise besonders: Die Krippenausstellung in Luttach, das Mineralienmuseum in St.Johann, das Skigebiet oder der Hochseilgarten in Steinhaus…Das Ahrntal trumpft mit vielen Dingen auf, die es sonst wo nicht in dieser Form gibt.

Sand in Taufers

Die Gemeinde Sand in Taufers (858 - 1.595 m) liegt im Naturpark Rieserferner-Ahrn und umfasst die Ortschaften Rein in Taufers, Kematen, Mühlen in Taufers, Ahornach und den Hauptort Sand in Taufers. Überragt wird Sand in Taufers von der mittelalterlichen Burg Taufers, einer der mächtigsten Anlagen des Landes. Innovation wird hier großgeschrieben: 2008 gewann Sand in Taufers den Europäischen Dorferneuerungspreis. Bogenförmig pirscht sich das Mühlwaldertal bei Mühlwald und Lappach an die Füße der mächtigen Dreitausender Weißzint und Großer Möseler, hinein ins Herz der Zillertaler Alpen.

Luttach

Luttach eröffnet das Ahrntal. Von hier aus können Sie Wanderungen und Mountainbike-Touren starten. Luttach, direkt unter dem majestätischen Schwarzenstein, gilt als das Tor zum Ahrntal: Hier befindet sich die größte Krippenausstellung Europas im Krippenmuseum Maranatha.

Weißenbach

In einem Seitental von Luttach liegt Weißenbach: Eingebettet im Talkessel startet hier so mancher seine Sommer- oder Wintertour. Zu jeder Jahreszeit gibt es hier etwas zu tun. Die Rodelbahn mit ihren gut präparierten Pisten und den verschiedenen Einkehrmöglichkeiten gilt als Geheimtipp unter Gästen der Ortschaft. Für Tatkräftige, aber auch für Genießer findet sich hier etwas: Wer kann schon zu traditionellen Pressknödeln mit Kraut- oder Rübensalat in einer urigen Hütte nein sagen. Auf zwei Brettern oder einem kann man sich auf dem Familien-Skilift Alpinwellt Weißenbach so richtig austoben, dazu muss man nicht einmal ein Profi sein.

St.Johann

Inmitten imposanter Berglandschaften liegt der Ort St.Johann. Hier werden Kulturfreunde fündig: Die schöne Barockkirche mit Arkadenfresken oder das Mineralienmuseum sind besonders sehenswert.

Steinhaus

Im wahrsten Sinne des Wortes der Mittelpunkt des Ahrntales ist die Ortschaft Steinhaus: Der Hauptort des Ahrntales ist bekannt aufgrund seines Bergbaumuseums, welches sich im Kornkasten befindet. Mit Kornkasten ist das Lebensmittelmagazin des Prettauer Bergwerkes gemeint. Die Talstation der Skiarena Klausberg befindet sich ebenfalls im Dorfkern dieser Ortschaft. Skifahren ist nicht die einzige Freizeit- und Sportmöglichkeit des Ortes: Sommer wie Winter ist hier für ein reiches Angebot gesorgt. Ein kleiner Tipp: Probieren Sie doch einmal den Hochseilgarten Enzwaldile und wagen Sie sich hoch hinauf.

St.Jakob

In St.Jakob dreht sich alles um den dort gelegenen Hügel und seine besonderen Kunstschätze. Die auf dem Hügel thronende gotische Dorfkirche, die zwei Werke des bekannten Malers Oberkofler oder der von Künstler Jakob Oberhollenzer angelegte Brunnen werden Kulturfreunden besonders ins Auge stechen.

St.Peter

Das urige Dorf St.Peter ist einer der Endpunkte des Ahrntales. Hier bietet sich eine pittoreske Szenerie: Die Gletscher sind in greifbarer Nähe! Besonders ansehnlich sind hier die alten Bauernhäuser mit ihren Glockentürmen.

Prettau

Prettau ist nicht nur die wahrscheinlich bekannste Ortschaft im Ahrntal, nein, sie ist die nördlichste Gemeinde in ganz Südtirol. Die Leistungen der damaligen Bergarbeiter können auch heute noch im umfunktionierten Schaubergwerk Prettau bewundert werden. Die heilenden Kräfte im angelegten Klimastollen sollten jedem Allergiker ein paar beschwerdefreie Tage im Tal bescheren. Wohlbefinden und Gesundheit finden in den sogenannten Respirations-Unterkünften zusammen. Prettau übt sich in Einfachheit, was nicht heißen soll, dass der Ort uninteressant ist, ganz im Gegenteil: Lernen Sie in Prettau mehr über Traditionen und Bräuche, wie das „Klöppeln“, ein dem Häkeln ähnliches Handwerk.

Kasern

Kasern bildet die letzte Ortschaft des Ahrntals: Lokale Gerichte und Leckerbissen können in den verschiedenen Almen und Almhütten genossen werden. Besonders bekannt ist die Wallfahrtskirche Hl. Geist inmitten idyllischer Landschaften. Rund um das Kirchland ranken sich viele Sagen und Legenden. In Verbindung mit einer Wanderung im Naturpark Rieserferner-Ahrn auf jeden Fall nicht zu vergessen, der kleine Ort Kasern.

 

Ein kleiner Vorgeschmack...
Unser kultureller Geheimtipp
Burg taufers

Eine Burg bewacht das Tal

Die ehemalige Dynastenburg Taufers zählt jedes Jahr ca. 70.000 Besucher. Aus Bruchstein gefertigt steht sie seit 1535 in Sand in Taufers. Für Freunde der altertümlichen Lebensweise finden sich hier eine „Rüstkammer zum Angreifen“, eindrucksvolle Pacher-Fresken und viel anderes.

SOCIAL Wall

Hier sehen Sie alles rund um die Skiworld Ahrntal. Werden auch Sie ein Teil der Community und posten Sie Ihre Urlaubserlebnisse.

Facebook Speikboden   Instagram Speikboden
Logo Speikboden
  Facebook Klausberg   Instagram Klausberg
Logo Klausberg
#SKIWORLDAHRNTAL
Jetzt mitmachen!
SOCIAL NEWS